In der Presse: Backhäusle-Team räumt den Kuhstall leer

[…] Neben den vielen flinken und helfenden Händen war auch eine große Portion Wehmut im Spiel, als es am Wochenende darum ging, Utensilien des Backhäusle-Teams aus dem Kuhstall im Himmelsgarten auszuräumen. Da die Pacht des Kuhstalls – seit der Landesgartenschau 2014 ein lieb gewonnener Ort im Landschaftspark – zum Jahresende ausläuft, mussten nun auch die Aktiven des Freundeskreises Backhäusle etliche Requisiten aus dem Kuhstall ausräumen. […]

„In der Presse: Backhäusle-Team räumt den Kuhstall leer“ weiterlesen

In der Presse: Pizza, Hefezopf und Politik

[…] Die Backdüfte mischten sich schnell in die sonnendurchflutete Luft im Himmelsgarten. Auslöser dafür war der Backerlebnistag des Ortschaftsrates Rehnenhof-Wetzgau, der mit seinen Angehörigen das Backhäusle im Landschaftspark zu einem besonderen Ereignis nutzte. Hatte schon in der Vergangenheit der Freundeskreis Backhäusle mehrere solcher Erlebnistage abgehalten, hatte sich am Pfingstwochenende diesmal der Ortschaftsrat in das Wagnis begeben – gemeinsam Brot und andere Leckereien im „Kuhstall“ […]

„In der Presse: Pizza, Hefezopf und Politik“ weiterlesen

In der Presse: Blütenfest im Himmelsgarten mit vielen Besuchern

[…] „Im ersten Jahr waren die Blüten alle schon verblüht, im zweiten Jahr hat es geregnet, im letzten hatten wir sogar eine geschlossene Schneedecke aber jetzt haben wir endlich unser erstes, richtiges Blütenfest“, strahlte Oberbürgermeister Richard Arnold am Sonntag mit der Sonne um die Wette. Denn das Wetter hätte nicht besser sein können. […]

„In der Presse: Blütenfest im Himmelsgarten mit vielen Besuchern“ weiterlesen

In der Presse: Brotbacken ganz ohne modernen Schnickschnack

[…] „Umzug, Renovierung und Arbeiten im Außenbereich kosten ungefähr 40 000 Euro “, bilanziert Wetzgaus Ortsvorsteher Johannes Weiß. In den kommenden Wochen sollen vor dem Häuschen Sitzmöglichkeiten aufgestellt werden, berichtet der Ortsvorsteher. Im Himmelsgarten wird dem Häuschen neues Leben eingehaucht. Der Freundeskreis Backhäusle bietet dort Brotbackkurse an. Doch wie funktioniert das eigentlich mit dem Brotbacken? Die wichtigste Zutat fürs Backen sei Zeit, sagt Claudia Grau vom Freundeskreis: „Das Anheizen dauert mindestens zwei Stunden.“ […] „In der Presse: Brotbacken ganz ohne modernen Schnickschnack“ weiterlesen

In der Presse: Zu einem Park der Traditionen weiterentwickelt

[…] Im „Backstage-Bereich“, des Backhäusle-Teams kämpfte sich Claudia Grau durch eine Wanne Hefeteig, „nach der offiziellen Einweihung wird für die Besucher Hefezopf gebacken“, verrät sie. Bereits am Vorabend habe das Backhaus-Team 38 Brotlaibe aus dem Ofen geholt, kann Gerhard Schwemmle berichten […] „In der Presse: Zu einem Park der Traditionen weiterentwickelt“ weiterlesen