Blütenfest im Himmelsgarten, es gibt 7-Schwaben-Brot

Am Wochenende und bei bestem Wetter war Blütenfest im Himmelsgarten. Im Backhäusle blüht es zwar nicht, aber es duftet herrlich.

Deshalb haben auch wir zum Blütenfest den Ofen angeheizt. Frisch gebackenes Brot mit Butter, Schnittlauch, Schmalz und kaltem Braten konnten die vielzähligen Besucher versuchen.

Premiere für Braten und Handbrot

Zwei Premieren gab es aus Sicht des Backhäusle zu feiern:

  1. Braten aus dem Holzbackofen
  2. Frisch zubereitetes Handbrot

Über Nacht und bei geringer Hitze wurde extra für das Blütenfest 8kg Kräuterschweinebraten zubereitet und in Scheiben geschnittenen mit Brot serviert. Als kleiner (rückblickend erfolgreicher) Feldversuch gab es frisches Handbrot. Die Herausforderung war dabei, die Temperatur des Ofens konstant zu halten um trotz ständigen Einschießens und Herausnehmens von Backgutes ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten. Hierzu wurde anstatt wie üblich ein Rest Kohle im Ofen behalten und bei Bedarf mit frischem Holz nachgefeuert.

Brote und Blüten, in Bild und Farbe

Wir freuen uns auch nächstes Mal wieder die Türen zu öffnen und bei netten Gesprächen Erfahrungen auszutauschen. Bis zum nächsten „offenen Backhäusle“ hier ein paar Impressionen des Wochenendes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.