Gemütlicher Jahresausklang beim Backhäusle-Team

Man war unter sich. Aber so sollte es auch sein.

Denn der Freundeskreis Backhäusle wollte das Jahr mit einem gemütlichen Backen und Zusammensein beenden. Der Kuhstall im Himmelsgarten diente wieder einmal zum Richten der Backwaren und anderen Speisen.

Im Backhäusle wurde der Holzbackofen auf 500 Grad eingeheizt, um dann nach und nach die Leckereien zu bereiten: Flammkuchen, Gans, Schweine- und Wildschweinbraten sowie buntes Gemüse mit Kartoffelgratin. Die Akteure des Freundeskreises legten gemeinsam Hand an, um die vielfältigen Gerichte für den Back- und Bratvorgang vorzubereiten. Schon dabei kam eine gemütliche Stimmung auf, die dann beim späteren Verzehr der Speisen weiterging.

Am Vorabend des 3. Advent gelang so der Abschluss eines Jahres, das mit vielen Backerlebnistagen und dem zusätzlichen Sonntagsprogramm „Backen im Himmelsgarten“ im Rahmen der Gartenschau reichlich gefüllt war.

Nun ist Winterpause.

Mit öffentlichen Backtagen geht es dann im Frühjahr weiter, wenn es am 9. Mai zum ersten Mal wieder einen Backerlebnistag gibt und das Backhäusle-Team erneut mit Gästen im Einsatz ist.

Mehr zu den Angeboten des Backhäusles unter: https://backhaeusle-himmelsgarten.de/termine/.